LMU Co.Med
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

E-Learning

E-Learning

In Zusammenarbeit mit Studierenden und Lehrenden werden E-Learnings sowohl spezifisch für individuelle Fächer der Vorklinik als auch für eine studienabschnittsübergleifende oder universitäsweite Nutzung entwickelt.

  • Der Histo-Trainer (gemeinsam entwickelt mit dem Lehrstuhl II Anatomie) ging im SoSe 2015 an den Start, ein E-Learning Angebot zum Lernen und aktiven Üben von histologischen Strukturen.
  • Chemie - Basiswissen mit klinischen Verknüpfungen (gemeinsam entwickelt mit der Fakultät der Chemie und Pharmazie) steht seit dem WiSe 2015/16 zur Verfügung. Das E-Learning ermöglicht die Erarbeitung von naturwissenschaftlichen Grundlagen und verknüpft diese mit klinischen Aspekten.
  • Mikrobiologie - Von den Grundlagen zur klinischen und wissenschaftlichen Relevanz (gemeinsam entwickelt mit der Fakultät der Biologie) steht seit dem SoSe 2017 zur Verfügung. In diesem interaktiv gestalteten Kurs werden die Grundlagen der Mikrobiologie erarbeitet. Klinische Fallbeispiele liefern Einblicke in ausgewählte Infektionskrankheiten. Das Themengebiet des wissenschaftlichen Arbeitens in der Mikrobiologie wird in drei Modulen aufgegriffen.
  • Genetik – Basiswissen mit Anwendungsbeispielen aus Klinik und Forschung (gemeinsam entwickelt mit der Fakultät der Biologie) steht seit dem WiSe 2017/18 zur Verfügung. Erarbeitet werden die Grundlagen der Genetik. Ergänzend dazu liefern klinische Exkurse Einblicke in die medizinische Relevanz. Das Themengebiet des wissenschaftlichen Arbeitens in der Genetik wird in den abschließenden Modulen aufgegriffen.
  • Immunologie - Basiswissen mit Standardmethoden, klinischen und wissenschaftlichen Aspekten (gemeinsam entwickelt mit dem Lehrstuhl Physiologische Chemie, Medizinische Faktultät) ist seit dem SoSe 2019 verfügbar. In diesem E-Learning werden die Grundlagen der Immunologie, immunologische Methoden aus Forschung und Diagnostik sowie klinisch relevante Themen aufgegriffen und Einblicke in immunologische Forschung geliefert.
  • Lehren Lernen - Didactics4Peer-Teachers (gemeinsam entwickelt mit TutorPlus und 6 Fakultäten der LMU) ein E-Learning-Angebot zur didaktischen Qualifizierung von Studierenden steht seit dem WiSe 2019/20 zur Verfügung und ermöglicht den Erwerb grundlegender hochschuldidaktischer Kompetenzen für die Unterrichtsgestaltung. Einsetzbar im Sinne der Inverted-Classroom-Methode in Tutorenschulungen (TutorPlus) und für peer teacher ebenso wie zur didaktischen Qualifizierung auch von nicht in der Lehre tätigen Studierenden. Studierende können universitäts- und fakultätsübergreifend sowie unabhängig davon, ob sie in die Lehre involviert sind oder nicht, didaktische Schlüsselkompetenzen erwerben. Der Zugang ist für alle Hochschulen im DFN-Verbund geöffnet. Schauen Sie sich gerne hierzu unseren Teaser an.
  • Entwicklungsbiologie (gemeinsam entwickelt mit der Fakultät der Biologie) steht seit dem SoSe 2020 zur Verfügung. Das E-Learning greift die Inhalte Zellzyklus und Zellteilung, Ontogenese, Zelltod und Stammzellen in Klinik und Forschung auf.
  • Physik - Basics (gemeinsam entwickelt mit der Fakultät der Physik) steht seit dem SoSe 2020 zur Verfügung. Erarbeitet werden die Grundlagen ausgewählter Themengebiete der Physik. Ergänzend dazu liefern klinische Exkurse Einblicke in die medizinische Relevanz.
  • InterAkt Digital (Interkulturelle Kompetenzen - Aktiv und Digital) (gemeinsam entwickelt mit dem Institut der Interkulturellen Kommunikation). Das E-Learning bietet eine Möglichkeit zur einführenden Sensibilisierung in den interkulturellen Bereich.
  • Neurophysiologie – Grundlagen, Muskelphysiologie und spinale Reflexe (gemeinsam entwickelt mit dem Lehrstuhl Physiologische Genomik, Medizinische Faktultät) ist seit dem SoSe 2021 verfügbar. In diesem E-Learning können wichtige Grundlagen der Neurophysiologie, der Muskelphysiologie und spinaler Reflexe erarbeitet werden. Exkurse liefern die Verknüpfung der Inhalte mit Klinik und Forschung.
  • Sinnesphysiologie I - Von der allgemeinen Sinnesphysiologie zur somatoviszeralen Sensibilität und den chemischen Sinnen (gemeinsam entwickelt mit dem Lehrstuhl Physiologische Genomik, Medizinische Faktultät) ist seit dem SoSe 2022 verfügbar. In diesem E-Learning können Sie wichtige Grundlagen der Sinnesphysiologie erarbeiten. Eingepflegte Fragen und Quizze ermöglichen die Überprüfung und Festigung des erworbenen Wissens

Bei der Erstellung und Weiterentwicklung der Angebote haben folgende Studierende wesentliche Beiträge geleistet:

Adrian Gottschlich, Annabel von Studnitz, Anna Tirronen, Bettina Lanzer, Celina Aithal, Carina Dehner, Carolin Hildebrandt, Christina Noll, Christian Secker, Daniela Beer, Danmei Zhang, David Ranzinger, Ignazio Piseddu, Jana Mehlich, Janna Nikonov, Katharina Schwarz, Kerstin Saraçi, Klara Dorman, Lisa Koll, Lorenz Kocheise, Marc Grziwotz, Marlen Lauffer, Max Paul Jung, Niek Rogger, Oswald Müller, Paul Justus Metzmacher, Sarah Köksal, Sebastian Weyn-Banningh, Tobias Koch, Vladyslav Kavaka

Förderung

Virtuelle Hochschule Bayern (vhb), Qualitätspakt Lehre (Lehre@LMU), Studienzuschüsse